Über mich

Mein Name ist Mark Wallenwein und ich bin Deutscher Rallye Meister und Rennfahrer. Geboren wurde ich am 16. April 1987 in Stuttgart in Deutschland. Mit rund 20 Podestplätzen und zahlreichen Siegen in der Deutschen Rallye Meisterschaft gehört ich aktuell zu den besten Rallyepiloten Deutschlands.

Als ehemaliges Kadermitglied der ADAC Stiftung Sport und Werkspilot für Skoda Auto Deutschland greife ich auf einen langjährigen Erfahrungsschatz zurück. Gemeinsam mit meinem Vater leite ich ein schwäbisches Motorsport-Unternehmen mit Sitz in Stuttgart und betreue Kunden im nationalen und internationalen Renn- und Rallyesport.

 

Mark-Wallenwein-Profil

Herkunft

Der Name Wallenwein ist seit mehr als 40 Jahren fest im Bereich Motorsport verankert.  Wen wundert es also, dass auch ich meinen Weg im Motorsport suche. Wie mein Großvater Kurt, mein Vater Thomas, mein Bruder Sandro und meine Schwester Eve treibt mich der Motorsport an. Motorsport ist nicht nur Familiensache, Rallye und Racing bestimmen mein gesamtes Leben.

Motivation

Jeder Mensch hat seinen Antrieb – am liebsten Allrad und rund 300 Ps! Aber das ist nicht meine einzige Motivation. Die eigenen Ziele zu erreichen und zu übertreffen, die eigenen Grenzen neu zu setzen, zu kontrollieren und damit Erfolge zu feiern motivieren mich bis in die letzte Faser.

Mission

Das Einzige was man im Leben ändern kann ist die eigene Einstellung, oder doch die der Anderen? Rallyesport ist spektakulär und davon überzeuge ich auch gerne andere. Denn der Sport liegt mir am Herzen und das zeige ich in der Öffentlichkeit. Mein Motorsport-Wissen gebe ich an meine Kunden weiter und führe sie an Ihre Grenzen oder darüber hinaus.

Rennserien

Der ADAC schreibt seit der Saison 2006 die Motorsportserie ADAC Rallye Masters aus. Seit der Saison 2014 ist der ADAC Promoter der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM).

In der Saison 2016 wird das ADAC Rallye Masters sowie die DRM bei grundsätzlich zehn Veranstaltungen ausgeschrieben. Die ersten fünf Veranstaltungen finden im ersten Halbjahr und die zweiten fünf im zweiten Halbjahr statt. Es werden maximal die vier besten Ergebnisse der ersten Gruppe und maximal die vier besten Ergebnisse der zweiten Gruppe gewertet. Insgesamt werden maximal die acht besten Ergebnisse gewertet. Folgende Titel werden für die Fahrer/innen ausgeschrieben:

– ADAC Rallye Masters Sieger 2016

– ADAC Rallye Masters Divisions-Sieger 2016

– Deutscher Rallye-Meister 2016

– Deutsche Rallye-Meisterschaft 2016 – Sieger 2WD-Wertung

Dabei erfolgt die Wertung im ADAC Rallye Masters ausschließlich in den ausgeschriebenen Divisionen 2 bis 6. Die Wertungen in der DRM erfolgen durch den DMSB und zwar ausschließlich über die Gesamtwertung und 2WD-Wertung für die in der DRM ausgeschriebenen Fahrzeuge.

 

News

3. Platz bei den 24h von Dubai

Posted by on / 0 Comments

Das 24h-Rennen in Dubai gehört mittlerweile zu den prestigeträchtigsten Langstreckenrennen der Welt. Jedes Jahr aufs Neue tummeln sich Anfang Januar die Top-Teams aus dem GT Sport in den Vereinigten Arabischen Emiraten und feiern den Saisonauftakt in der Wüstenmetropole. Das Stuttgarter Team race:pro motorsport debütierte 2017 mit der Fahrerbesetzung Klaus Bachler (AT), Stanislav Minsky (RUS), Murad...

Read more

Saisonstart 2017 in Dubai

Posted by on / 0 Comments

Für das Team aus Stuttgart bleibt wenig Zeit zum Verschnaufen. Die neue Saison beginnt bereits im Januar mit den 24h Dubai im Rahmen der 24h Series. „Die Container gehen Ende November auf den Weg nach Dubai. Wir werden mit einer starken Fahrerbesetzung in der Klasse der Porsche 991 GT3 Cup mit einem Fahrzeug starten. Kulisse...

Read more

Klassensieg im Cayman GT4 Clubsport

Posted by on / 0 Comments

Zum zweiten Mal in diesem Jahr startete race:pro motorsport mit einem Porsche Cayman GT4 Clubsport im Rahmen der Russian Endurance Challenge. Auf der Formel 1 Rennstrecke von Sochi, dem ehemaligen Austragungsort der Olympischen Winterspiele, fuhren Klaus Bachler, Murad Sultanov und Mark Wallenwein zu einem souveränen Klassensieg und begeisterten mit einem 2. Gesamtrang. „Eine sehr anspruchsvolle...

Read more
Load more No more items

 

Link-Youtube-Kanal2

 


GALERIE

Partner