Posted by on / 0 Comments

Saisonabschluss der Porsche Sprint Challenge Suisse auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli. Ein letztes Mal in diesem Jahr war ich als Coach f├╝r die Porsche Racing Experience unterwegs. Dieses Mal auch mit Rennteilnahme am 2h Highlight-Nachtrennen!

Italienische Rennstrecken haben einfach einen ganz besonderen Charme, so auch der Misano World Circuit. Ganz besonders spannend und intensiv werden die Rennen aber dann, wenn sie in der Dunkelheit ausgetragen werden. Zum Abschluss der Rennsaison veranstaltet die Porsche Sprint Challenge Suisse Jahr f├╝r Jahr ein 2h andauerndes Nachtrennen. Nach zwei intensiven Coaching-Tagen und zwei spannenden Sprint-Rennen f├╝r Fuad Sawaya, meinen Studenten aus der Porsche racing Experience, starteten wir gemeinsam in das Rennen. Fuad ├╝bernahm den Start und zeigte ein solide und fehlerfreie Leistung. Ich konnte das Auto nach 25 Minuten unter Safety-Car ├╝bernehmen und hatte einen guten Stint. Nach knapp einer Stunde im Auto lagen wir auf P1 im Gesamtklassement, ein Resultat, dass wir so nicht erwartet hatten.

Leider zwang uns ein kleiner technischer Defekt an die Box. Die Reparatur kostet uns am Ende knapp 2 Minuten und damit auch den m├Âglichen Klassen- oder sogar Gesamtsieg. Ein Saisonabschluss den Fuad redlich verdient gehabt h├Ątte. So blicken wir auf 2022 und freuen uns auf die neue Motorsport-Saison!

Comments are closed here.